«

»

Sep 06 2013

Aktion: Danone Fruchtzwerge Zoo Fotowettbewerb

Moin moin!

 

Vor ein paar Wochen hatte ich dank den tollen Leuten bei Danone die Gelegenheit an einem Seminar zum Thema Sinne und Sensorik teilzunehmen. Dort entdeckte ich durch Zufall erste Prototypen für die neue Fruchtzwerge Promotion: Danonino’s Zoo. Meine Begeisterung für diese süßen, bunten Tierchen blieb anscheinend nicht unentdeckt, denn plötzlich klingelte mein Telefon und Danone bot mir einen Platz in der vierköpfigen Jury für den Fruchtzwerge Zoo Bastelwettbewerb an!

Ab sofort sind an vielen Fruchtzwerge-Packungen kleine Bastelsets befestigt, mit denen man aus den leeren Bechern ein niedliches Tier basteln kann.

Bis zum 18.10. haben Kinder die Möglichkeit aus den Fruchtzwergebechern und den dazugehörigen Bastelsets, aber auch unter Einsatz anderer Gegenstände und Ideen einen Zoo zu erstellen und ihn als Foto für den Wettbewerb einzureichen. Aus den Einsendungen wähl dann die Jury, die unter anderem auch aus mir besteht (man, bin ich stolz!) die schönsten Einsendungen aus.

Um die zukünftigen Fruchtzwerge-Zoos auch anständig bewerten zu können ist es natürlich von Vorteil sich ausgiebig damit zu beschäftigen, weshalb ich nun nach dem Team von Danone als allererste “Hand anlegen” und mir meinen eigenen Fruchtzwerge-Zoo basteln durfte. Dazu bekam ich – neben genug Fruchtzwergen für eine Großfamilie – auch einen Komplettsatz der Danonino’s Zoo Bastelsets. An jeder Verpackung im Handel wird jeweils ein Tier davon befestigt sein.

Bevor ich mit dem Basteln loslegen konnte musste ich ja aber erst einmal eine ganze Menge Fruchtzwerge essen, damit meine Tiere einen Körper bekommen. Zur Unterstützung lud ich mir eine Freundin ein und so sieht das dann in etwa aus, wenn zwei Erwachsene spielen recherchieren sollen:

Nach ein paar Minuten begann ich mich wie die Raupe Nimmersatt zu fühlen, die sich ohne Unterbrechung durch eine Leckerei nach der anderen frisst – ob aus mir jetzt auch ein Schmetterling wird? Oder vielleicht eher ein Fruchtzwerg? Denn in unserem Fall waren die Leckereien natürlich allesamt Fruchtzwerge verschiedenster Geschmacksrichtungen und mit dicken Bäuchen machten wir uns dann nach einer Weile endlich ans Basteln. Während des Essens haben wir schon geschaut welche Farben wir am besten verwenden können, denn alle gelieferten Fruchtzwerge brauchten wir nicht und hätten wir auch niemals komplett aufessen können.

Dann habe ich die Becher erst einmal in Wasser mt Spülmittel gewaschen, damit sie zum Basteln auch sauber sind:

Anschließend habe ich sie zum Abtrocknen auf ein Handtuch gestellt und dann gründlich abgerieben, damit die Aufkleber aus den Bastelsets auch gut auf den Bechern kleben können:

Und dann ging der eigentliche Bastelspaß endlich los – wobei wir auch bis hierher schon unglaublich viel Spaß hatten und viel lachen mussten. Die kleinen Tierchen zu basteln ist wirklich kinderleicht und dank einer bebilderten Anleitung auf der Rückseite des Bastelsets bleibt ansich auch keine Frage offen.

Und hier sind sie nun endlich, darf ich vorstellen: Meine FruchtzwergeTiere!

Zu einem richtigen Zoo fehlt nun aber noch eine Prise Kreativität und Improvisation und da ich keine Playmobil-Zoowärter oder Lego-Zäune habe entschied ich mich dafür meinem Danonino Zoo eine grüne Wiese zu spendieren und im Sinne der Artenvielfalt auch noch ein paar tierische Ergänzungen vorzunehmen – wie gefällt er euch? Habt ihr schon ein Lieblingstier?

Ich bin von dieser süßen Bastelidee wirklich vollkommen entzückt und freue mich daher sehr darauf in meiner Rolle als Jurorin für den Bastelwettbewerb die schönsten Einsendungen auswählen zu dürfen – selbstverständlich gibt es für die Gewinner auch tolle Preise.

LG, Deli

2 Kommentare

1 Ping

  1. Sophie Langer

    Das ist ja mal eine nette Idee.

  2. josi

    So niedlich!

  1. Produkttest: Und noch mehr Activia » Testerlounge

    […] Danone – hat sich seither ein reger Kontakt entwickelt dank dem ich unter anderem in der Fruchtzwerge Bastelwettbewerb Jury gelandet […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>