«

»

Dez 09 2010

Aktion: Gillette Venus Adventskalender

Guten Morgen!

Heute habe ich die große Ehre für euch ein Türchen des Gillette Venus Adventskalenders zu öffnen und zu befüllen. :)

Nachdem es in den letzten Tagen bereits viele Beauty-Tips gab möchte ich euch heute einmal kulinarisch mit leckeren, zuckersüßen Rezepten verwöhnen:

Schupfnudeln mit Apfelsoße und Mohnbutter

500g Schupfnudeln, selbst gemacht oder aus der Frischetheke
2 Äpfel, säuerliche Sorte, ca. 400-500 g
200ml Wasser
2EL Zucker
½ Zitrone(n), Saft davon
1TL Frischkäse
nach Belieben Milch oder Sahne
50g Butter
2EL Mohn
1EL Puderzucker
1Prise Zimt
nach Belieben Rosinen

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. In einem Topf das Wasser mit dem Zucker und dem Zitronensaft erwärmen, dann die Apfelstückchen und Rosinen hinzufügen und leise köcheln lassen. Die Apfelstücken sollen nicht zerfallen. Nach einigen Minuten die Apfelstücke herausnehmen, die Flüssigkeit etwas abkühlen lassen und dann den Frischkäse einrühren. Nach Belieben noch mit einem Schluck Sahne oder Milch und Zimt abschmecken. Die Flüssigkeit sollte jedoch eine leicht säuerliche Note behalten, da die Mohnsoße recht süß ist. Die Apfelflüssigkeit etwas reduzieren und dann die Äpfel wieder hinzugeben.
In der Zwischenzeit die Schupfnudeln in einer Pfanne mit wenig Butter rösten und warm werden lassen.
In einem Topf die Butter schmelzen, dann den Mohn unterrühren und zuletzt den Puderzucker einsieben.
Die Schupfnudeln auf einem Teller mit den Apfelstückchen und der Mohnsoße anrichten und nach Belieben noch mit einer Prise Zimt bestreuen.

Außerdem möchte ich euch noch das Rezept für eine süße Leckerei vorstellen, die man auch gut verschenken kann:

Gebrannte Weihnachtsmandeln

200g ganze Mandeln
200g Zucker
1 Packung Vanillezucker
1TL Zimt
100ml Wasser
nach Belieben eine Prise Kardamom

Alle Zutaten in einem Topf verrühren und zum Kochen bringen. Unter ständigem Rühren so lange kochen lassen, bis alles Wasser verdampft ist und der Zucker zu schmelzen beginnt. So lange weiterrühren, bis der Zucker vollständig geschmolzen ist und die Mandeln damit überzogen sind. Dann die Mandeln auf ein großes Schneidebrett oder ein leicht gefettetes Backblech kippen und mit dem Kochlöffel auseinanderschlagen, damit sie abgekühlt nicht zusammenhängen.

Viel Spaß beim Ausprobieren! :)

LG, Deli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>