«

»

Jul 16 2013

Produkttest: Bottleworld.de

Moin moin!

 

“Hugo” ist zur Zeit ja im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde, denn das spritzige Mischgetränk hat sich zum Kultdrink des Sommers entwickelt. Dabei ist Hugo nicht einmal ein Geheimrezept, sondern besteht aus ein paar einfachen Zutaten: Sekt, Holunderblütensirup, Sprudelwasser, Minze und etwas Limette. Wer zum Selbst mischen zu faul ist, der kann natürlich auch einfach auf fertige Produkte zurückgreifen, so wie zum Beispiel diese beiden hier:

Für den Onlineshop BottleWorld sollte ich ganz aktuell nämlich einen Vergleichstests von zwei Sorten Hugo durchführen. Die Kandidaten: Scavi&Ray Hugo vs. Mionetto il Ugo.

Als erstes fiel mir dabei das Flaschendesign auf, denn beide Varianten passen vorzüglich zu meiner grünen Wand. :D Insgesamt sagte mir und meiner Mittesterin dann aber Flaschenform und  -design der Mionetto il Ugo Flasche eher zu, denn es wirkt einfach lockerer, fröhlicher und sommerlicher als das große schwarze Etikett von Scavi&Ray.

Eigentlich geht es ja aber nicht um das Flaschendesign, sondern um den Inhalt – also schnell die Flaschen öffnen und großzügig einschenken. ;)

Vorweg sollte ich vielleicht noch sagen, dass die beiden Produkte sich preislich so gut wie nichts geben: Scai&Ray Hugo kostet 5,99 Euro für 0,75l, Mionetto il Ugo gibt es für 5,49 Euro bei einem Flascheninhalt von 0,7l.

 Den Geruch beider Produkte fanden wir leider nicht so toll, denn irgendwie riechen die beiden Hugos eher leicht gemüsig und nicht spritzig und leicht fruchtig, wie ich es erwartet hätte. Auch geschmacklich konnten mir leider beide Sorten nicht so wirklich zusagen, während meine Mittesterin sie hingegen gerne getrunken hat. Ihr Favorit war dabei der Scavi&Ray Hugo, denn der war etwas weniger süß als die Konkurrenz von Mionetto. Ich könnte erhrlich gesagt nicht einmal einen Favoriten benennen, weil mir beide Sorten nicht wirklich gut geschmeckt haben. Vor ein paar Wochen hatte ich einmal Hugo in einem Restaurant getrunken, da schmeckte er so frisch, leicht und spritzig – das kommt bei den Produkten aus der Flasch irgendwie nicht so zur Geltung.

Fazit: “Geschmackssache”, sagte der Affe und biss in die Seife – und auch wir haben beim Testen gemerkt, dass es bei fertigem Hugo aus der Flasche ganz auf den eigenen Geschmack ankommt, ob man ihn nun mag oder nicht.

LG, Deli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>