«

»

Nov 01 2010

Produkttest: Dr. Scheller Hautpflege

Hallo!

Dr. Scheller war so freundlich mir ein paar Produkte zur Verfügung zu stellen, über die ich nun bloggen darf. Dr. Scheller ist ein Hersteller für Naturkosmetik, auf Zusatzstoffe wird hier gänzlich verzichtet.
Das Sortiment besteht hauptsächlich aus verschiedenen Serien zur Gesichtspflege, des weiteren gibt es verschiedene Handcremes und Body Lotions.

In dieser tollen Tüte verpackt kamen gut verpackt neben Infomaterial und einem schicken Kugelschreiber aus Holz diese beiden Handcremes:

 

Das Sanddorn-Balsam riecht lecker dezent nach Sanddorn, die Creme ist recht leicht, dadurch lässt sie sich gut verteilen und zieht schnell ein. Zudem trägt das Sanddorn-Balsam das NaTrue Siegel, was eine Auszeichnung für reine Naturkosmetikprodukte ist. Das Sanddorn-Balsam werde ich definitiv wieder kaufen, da es gerade jetzt im Winter gegen trockene und rissige Hände hilft!
Der Geruch des Calendula-Balsams ist nicht so ganz mein Fall, zudem ist die Konsistenz auch sehr dick und dadurch lässt es sich schlecht verteilen und zieht auch nicht so gut ein. Dennoch pflegt auch das Calendula-Balsam die Hände gut.

Außerdem war noch diese Macadamia Body Milk mit in der Tüte. Die Body Milk mit Macadamiaöl soll die Haut nach dem Eincremen 24 Stunden lang mit Feuchtigkeit versorgen und so gegen Austrocknung schützen! Die Creme ist sehr reichhaltig und man muss sie daher etwas in die Haut einmassieren, dafür pflegt sie aber auch wirklich gut und hilft gegen trockene Haut!

Fazit: Besonders das Sanddorn-Balsam für die Hände hat mir super gefallen und ich werde es wieder kaufen, insgesamt kann ich die Produkte von Dr. Scheller aber absolut weiterempfehlen, nicht nur für Naturkosmetik-Fans! ;)

LG, Deli

- Dieser Artikel enthält werbende Inhalte. Mehr dazu hier. -

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>