«

»

Mai 15 2012

Produkttest: Filefur

Hallo!

Heute wird es Zeit für Ordnung und Style im Bücherregal! Dank Filefur kann jetzt jeder in Sekundenschnelle triste Ordner aufpeppen.

Hinter dem Namen “Filefur” verbergen sich Hüllen aus Filz, Nylon oder auch Leder, mit denen man triste Aktenordner zu Designobjekten machen kann. Dabei gibt es eine Auswahl von über 40 verschiedenen Motiven! Ab 8,95 Euro kann man einen Filefur erstehen, die teuersten Filefurs liegen bei 24,95 Euro für Leder. Wer bisher statt Ordnung nur Zettelwirtschaft betrieben hat kann bei Filefur sogar noch die eigentlichen Ordner dazubestellen. Die Versandkosten betragen 2,90 Euro – finde ich absolut fair!

Mit wenigen Handgriffen war mein trister, langweiliger Dokumentenordner im Filefur-Cover aus schokobraunem Filz verpackt und macht so gleich viel mehr her! Bisher waren meine Aktenordner immer eher ein Dorn im Auge, versteckt im Bücherregal hinter der Arbeitszimmertür, aber so werden sie absolut vorzeigefähig!

Dank des farbig abgesetzten Gummibandes kann man den Ordner sogar verschließen, so dass sich Ordner mit Filefur auch praktisch, einfach und sicher transportieren lassen, ohne dass Dinge herausfallen könnten. Zu jedem Filefur wird auch ein kleiner Plastikclip geliefert, den man beschriften und an die Ordnerrückseite stecken kann – so weiß man immer, was sich hinter Filz und Plüsch verbirgt! ;)

Fazit: Filefurs sind eine lustige Idee, um langweilige Ordner und farblose Regale aufzupeppen und etwas Design in die Bude zu bringen. Auf den ersten Blick sind die Anschaffungspreise für “nur eine Ordnerhülle” ordentlich, aber der Filefur wirkt robust und kann sogar gewaschen werden, so dass man lange Freude daran haben kann.

LG, Deli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>