«

»

Nov 01 2013

Produkttest: Forever Living Aloe Heat Lotion

Forever Living ist eine Marke, die ich bis vor wenigen Tagen nicht kannte. Mittlerweile weiß ich auch woran das liegt: Die Marke kommt aus Amerika und ist in deutschen Läden nicht erhältlich, da sie direkt über Partnerhändler und Onlineshops verkauft wird. Umso mehr freute ich mich in den Genuss von gleich zwei Forever Living Produkten zu kommen, die getesten werden wollten:

Über den im Hintergrund stehenden Aloe Lips Lippenpflegestift habe ich bereits hier ausführlich geschrieben, weshalb ich mich in diesem Beitrag der Forever Living Aloe Heat Lotion widme. Aloe Heat Lotion- was ist das denn bitte?

Ich wusste zumindest auf den ersten Blick nicht so recht was ich damit anfangen soll. Der zweite Blick half dann schon etwas weiter: Soothing Massage Lotion. Aha, Massage. Und nun? Zum Glück half mir da der Onlineshop für Aloe Vera Produkte von Forever Living weiter, denn dort sind Verwendung und Wirkung der Aloe Heat Lotion kurz und verständlich erklärt: Die Creme mit Aloe Vera, Menthol, Eukalyptus, Jojoba, Sesam- und Aprikosenkernöl soll bei Muskelbeschwerden und leichten Verspannungen helfen.

Noch vor dem Öffnen nehme ich bereits einen Geruch wahr. Ich brauche einen Moment, um ihn richtig einordnen zu können – es erinnert mich an etwas medizinisches – dann wird mir klar, dass es die Kombination von Eukalyptus und Menthol sein muss, es erinnert mich an Zahnpasta (Menthol), ein bisschen aber auch an Erkältungsbad (Eukalyptus).

Viel wichtiger als der Geruch ist jedoch die Wirkung, schließlich soll die Aloe Heat Lotion bei Beschwerden helfen. Ich habe erwartet, dass die Aloe Heat Lotion – wie der Name es ja auch schon ankündigt – beim Auftragen auf die Haut ein Gefühl von Wärme auslöst. Das war jedoch nicht der Fall – das Produkt sieht aus wie eine normale Lotion und lässt sich auch ebenso gut verteilen, nur der Geruch unterscheidet die Aloe Heat Lotion eindeutig von reinen Körperpflegeprodukten.

Bereits wenige Sekunden nach dem Auftragen nehme ich das Produkt nurnoch über den Geruch war, ein verändertes Hautgefühl wie ich es angenommen hatte spüre ich nicht. Was sich in der Haut selbst abspielt kann ich schwer einschätzen, zumal ich aktuell zum Glück keine Beschwerden habe. Ich denke aber alleine der medizinische Geruch der Aloe Heat Lotion trägt  schon seinen Teil zum Besserungsprozess bei.

Fazit: Vielleicht liegt es daran, dass ich aktuell keine aktuen Beschwerden oder Verspannungen habe, aber ich konnte durch die Anwendung der Aloe Heat Lotion keine Veränderungen feststellen.

LG, Deli

3 Kommentare

1 Ping

  1. Tabea

    Hallo Deliyah,

    du hast RECHT! Es war für dich keine Veränderung spürbar, weil du keine Beschwerden hattest! Bei Verspannungen im Rücken oder Muskelverhärtungen bewirkt die Heat Lotion ein starkes Wärmegefühl und trägt dadurch sehr wohltuend zur Besserung der Beschwerden bei. Liegt innerlich eine Entzündungen vor, fühlt sich die Salbe kühlend an. Klingt erstmal komisch ist aber so. Probier sie einfach nochmal bei o.g. Beschwerden aus.
    LG

    1. Deliyah

      Hallo Tabea!

      Danke für deinen Ratschlag. :)
      Ich habe eigentlich immer einen verspannten Rücken (zu wenig Bewegung, schlechte Körperhaltung,…). Aber ich werde die Creme nun nochmals ausprobieren wenn ich wirklich ernsthafte Beschwerden habe, die über die “Alltagswehwehchen” hinausgehen.

      LG, Deli

  2. Anke

    Ich habe diese Lotion auch und gerade gestern Abend wieder mal verwendet da ich sehr verspannt bin. Bei mir wird es sehr warm nach dem eincremen, ich lege mich danach immer hin. Die Salbe wirkt bei mir echt gut ;-) ich wollte gerade eine neue bestellen und bin bei der Suche auf diesen Beitrag gestoßen und wollte mal meinen Senf dazu abgeben ;-)

    Anke

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>