«

»

Dez 18 2012

Produkttest: Honig Reinmuth

Hallo!

 

Kaum einen Jahr kann ich es umgehen: Das Winter- und Weihnachtswetter löst bei mir fast immer Husten oder Halsschmerzen aus. Zum Glück kam dieses Jahr meine Rettung in Form eines Päckchens von Honig Reinmuth, das mich bestens gegen das kalte und schlechte Wetter ausrüstet. Bereits seit 1926 gibt es das Unternehmen Reinmuth. Zunächst wurde nur Honig verkauft – mittlerweile besteht das Sortiment aus über 500 Artikeln!

Honig ist für mich seit jeher ein tolles Hausmittel bei Erkältung oder Halsschmerzen und gleich drei Sorten im Geschenkkarton durfte ich nun testen:

Waldhonig, Akazienhonig und Sonnenblumenhonig – alles drei Sorten, die ich sehr gerne mag. Den Preis von 7,95 Euro für drei mal 250g Honig finde ich auch vollkommen in Ordnung und die Geschenkbox ist toll, da man so direkt verschiedene Sorten ausprobieren kann. Der Sonnenblumenhonig ist etwas fester als die anderen beiden Sorten, was viele meiner Freunde nicht mögen. Mich stört es hingegen garnicht, denn Sonnenblumenhonig ist eine meiner Lieblingssorten. :)

Honig kommt bei mir sehr regelmäßig zum Einsatz, denn ich verwende ihn nicht nur als Hausmittel bei Erkältungen, sondern esse auch gerne Honig zum Frühstück, trinke heiße Milch mit Honig einfach nur so oder verwende ihn zum Kochen und Backen.

Etwas überrascht war ich zu sehen, dass Honig Reinmuth nicht nur Honig im Sortiment hat, sondern auch eine umfangreiche Auswahl an anderen Brotaufstrichen, Trockenfrüchten und Nüssen, Tee und Süßigkeiten – das ließ der so eindeutige Name des Unternehmens mich erst garnicht vermuten. Aus dem Sortiment der Süßigkeiten durfte ich dann aber sogar zusätzlich noch Honigbonbons testen. Das Besondere an diesen Naschereien ist, dass sie außen hart sind, innen aber mit flüssigem Honig gefüllt. Für den Alltag finde ich die Honigbonbons eher etwas zu süß, da muss ich schon explizit Lust drauf haben, aber bei Halsschmerzen sind sie einfach nur eine Wohltat.

Fazit: Ein recht schlichter Onlineshop, der aber ein umfangreiches Sortiment führt. Für “nur ein Glas Honig” würde ich vermutlich nicht den Aufwand einer Onlinebestellung betreiben, aber durch die große Vielfalft des Shops (inklusive Auswahl an Bio-Produkten!) lohnt sich eine Bestellung definitiv.

LG, Deli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>