«

»

Jul 18 2011

Produkttest: PickPunch

Hallo!

Heute möchte ich euch ein ausgefallenes Produkt vorstellen, das ich selbst bis vor Kurzem noch nicht kannte: PickPunch.

Viele Musiker kennen es sicher: Ständig verschwinden Plektren auf erklärliche und unerklärliche Art und Weise, so dass man andauernd neue kaufen muss. Damit ist dank PickPunch jetzt Schluss, denn ab heute werden Plektren einfach selbst hergestellt!

PickPunch sieht auf den ersten Blick aus wie ein Tacker, doch in Wahrheit verbirgt sich darin eine Stanzform für Plektren. In Sekundenschnelle ist aus dem ebenfalls im Shop erhältlichen Material ein Plektrum ausgestanzt, mit der mitgelieferten Feile kann man die Kanten abrunden und schon ist ein eigenes Plektrum fertig!

Neben dem im Shop kaufbaren Material für Plektren soll man diese auch aus anderen Plastikdingen herstellen können. So habe ich es zum Beispiel mit einer alten Bankkarte und Geschenkkarten ausprobiert:

Dünnere Geschenkkarten haben sich dabei als unpraktisch erwiesen, da das Plektrum bei stärkerer Beanspruchung leider schnell gebrochen ist. Am Besten eignet sich meiner Meinung nach daher wirklich das im Shop angebotene Stanzmaterial oder Ähnliches aus einem Bastelladen.

PickPunch ist ein wirklich innovatives Produkt, das die Herstellung eigener Plektren ermöglicht. In vielen Beispielfotos und Videos wird auf der Homepage noch dazu erklärt, wie man seine Plektren zum Beispiel mit Fotos, Comics, Tattoos, getrockneten Pflanzen und anderen Dingen individualisieren kann. Sogar der Bassist und Sänger der bekannten Band blink-182 hat PickPunch bereits im amerikanischen Fernsehen vorgestellt!

Fazit: Ich kann PickPunch allen Musikern wirklich nur wärmstens ans Herz legen, denn es ist nicht nur praktisch eigene Plektren herstellen zu können, sondern macht auch noch eine Menge Spaß! Für umgerechnet nicht einmal 20 Euro ist dieses Produkt die Anschaffung allemal wert!

LG, Deli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>