«

»

Aug 12 2013

Produkttest: Postenprofis Bratpfanne

Hallo!

Wenn ich einmal Zeit habe, dann verbringe ich diese häufig in der Küche. Meine Küche ist einer meiner Lieblingsorte, denn dort fühle ich mich wohl und kann stundenlang in Back- und Kochaktivitäten versinken. ;) Auch wenn meine Küchenschränke schon ziemlich voll sind, so kann ich zu neuer Ausstattung und Zubehör so gut wie nie nein sagen, denn Küche und kochen sind irgendwie auch schon lange keine Haushaltspflicht mehr, sondern mein Hobby geworden.

Der Onlineshop Postenprofis hat sich zwar seit einiger Zeit als für Reinigungsprodukte wie Putzmittel und -tücher einen Namen gemacht, doch auch Bratpfannen gehören seit einiger Zeit zum Sortiment. Nachdem ich interessantes Putzzubehör bereits getestet habe durfte ich nun eine der neuen Bratpfannen einem Test unterziehen:

Das Besondere an den Pfannen von Postenprofis ist die Keramikbeschichtung, die die Pfannen besonders kratzfest, widerstandsfähig und langlebig machen soll. Es wird zwar empfohlen Kochbesteck aus Plastik, Holz oder Silikon zu verwenden, aber auch mit einem normalen Esslöffel konnte ich keine sichtbaren Schäden an der Keramikpfanne anrichten.

Zudem sollen sie durch die spezielle Beschichtung auch noch sehr gut zu reinigen sein. Und es stimmt wirklich: Reinigen lässt sich die Keramikpfanne kinderleicht und sehr angenehm. Durch die Beschichtung scheint sich garnicht erst etwas so “einzubrennen”, wie es bei anderen Pfannen der Fall ist – auch ohne vorheriges Einweichen lässt sich die Keramikpfanne schnell säubern.

Der Pfannenboden ist mit Noppen versehen, auf denen die zu garenden Lebensmitteln aufliegen. Dadurch kann man selbst mit geringen Mengen an Öl oder Fett problemlos und effektiv braten. Insgesamt bin ich mit der Leistung der Keramikpfanne sehr zufrieden, denn sie ist absolut unkompliziert und es brennt auch nichts an.

Durch den hohen Pfannenrand kann man auch problemlos etwas größere Mengen zubereiten, Butter  schmelzen oder Speisen mit viel Flüssigkeit oder Soße kochen. Ich benutze die Pfanne zum Beispiel für Eier, Gemüsebeilagen, Schnitzel, Würstchen und und und – für eine Person ist die Pfannengröße da absolut ausreichend.

Fazit: “Nur eine Pfanne”? Ich bin auf jeden Fall schwer begeistert! Eigentlich hatte ich schon eine Bratpfanne in genau der gleichen Größe wie diese Keramikpfanne, aber mittlerweile greife ich fast nurnoch zur Keramikpfanne, da sie wirklich total angenehm und unkompliziert in der Anwendung ist.

LG, Deli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>