«

»

Jan 09 2010

Produkttest: Trafo Gemüse-Chips

Hallo!

Heute möchte ich euch die Bio-Gemüsechips der Firma Trafo vorstellen, die mich schon seit längerem im Bioladen anlachen:

DSC_0075

Es handelt sich um in Sonnenblumenöl gebackene Karotte, rote Beete und Pastinake. Beim Öffnen der Tüte riecht man gleich das Gemüse, die einzelnen Chips fühlen sich hart an und sind erstaunlich knackig. Ich dachte erst, dass die Gemüsescheiben zwar getrocknet, aber irgendwie pappig und nicht kross sein würden, aber die Chips “crunchen” richtig beim Kauen.
Die drei Gemüsesorten passen sehr gut zusammen und bieten gleichzeitig Abwechslung im Geschmack, auch der Salzgehalt stimmt, so dass die Chips nicht fade schmecken. Die Stücke sind sehr verschieden groß, so sind die kleinsten Chips nur 1-3cm groß, die größsten bis zu 10cm lang:

gemüsechips

Für mich ist es definitiv einer super Alternative zu Chips, zumal ich kein großer Freund von den Standard Kartoffelchips mit Paprikageschmack bin, wie man sie am häufigsten bekommt.
Insbesondere die Pastinaken-Chips schmecken klasse und ich finde es super, dass ein eher unbekanntes, weniger weit verbreitetes Gemüse es in diese Chipsmischung geschafft hat.

Ich werde die Trafo Gemüse-Chips auf jeden Fall wieder kaufen, auch wenn sie mit ca. 2,79 Euro pro Tüte nicht gerade günstig sind. Aber es ist das Geschmackserlebnis wert und kommt sicher auch bei Besuch anstelle von Chips und Salzstangen toll an.

LG, Deli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>