«

»

Jun 28 2013

Produkttest: Wagner Die Backfrische

Hey!

Ich liebe Pizza. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben, auch wenn Pizza definitiv nicht die gesündeste Ernährung darstellet – sie schmeckt einfach zu gut, um die Finger davon zu lassen. In meinem Gefrierschrank befinden sich daher auch immer mindestens zwei oder drei Pizzen, damit ich bei spontanem Heißhunger oder wenn es mal schnell gehen muss immer eine PIzza machen kann.

Vor einer Weile konnte ich mein Glück daher kaum fassen: Eine Mail von Wagner Pizza, dass ich einmal das komplette Sortiment von “Die Backfrische” testen darf.

In einer großen Kühltasche, aber ohne Eis wurden dann tatsächlich die Pizzen per Post (!!) geliefert und mussten dann natürlich ganz schnell in den Gefrierschrank, da sie schon nicht mehr zu 100% gefroren waren. Obwohl ich mich auf die Lieferung vorbereitet hatte: 10 Pizzen passten nicht in meinen Single-Gefrierschrank. :D Eine gabs daher direkt am gleichen Tag noch zum Mittagessen, die anderen beiden durften Freunde essen.

Viele der Sorten kannte ich bereits vorher – Klassiker wie Margherita und Salami-  aber auch ausgefallenere Kreationen wie Antipasti und Spinat mit Ziegenfrischkäse gehören zum Sortiment und waren mir bis dato unbekannt.

Die reine Margherita fand ich auch ein wenig enttäuschend, da waren viele der anderen Sorten einfach leckerer und überzeugender.

Sehr lecker war zum Beispiel die Sorte “Schinken Ananas” – ich glaube allgemein besser bekannt als Hawaii – mit zwei Sorten Käse und Kräutern.

Auch sehr gut schmeckte die Backfrische Salami mit drei Käse und Kräutern – da merkt man definitiv den Unterschied zu einer normalen Salami-Pizza!

Generell haben es alle Sorten gemein, dass die Böden beim Backen einfach unglaublich lecker werden – knusprig und locker zugleich! Ich mag es, wenn ein Pizzaboden knusprig ist, aber natürlich nicht hart wie Stein. Die Backfrische ist eine wunderbar gelungene Kombination aus luftigem, lockeren und knusprigen Bereichen.

Stellenweise hätte ich mir auf manchen Sorten mehr Belag gewünscht beziehungsweise eine bessere Verteilung des Belags. Das stört mich aber irgendwie bei fast allen Pizzaherstellern – manchmal erwischt man einfach eine Pizza, bei der der Belag total ungleichmäßig verteilt ist. Das muss bei der heutigen Technik doch besser gehen?!

Fazit: Die Wagner Backfrische kann ich definitiv weiterempfehlen, der Boden wird wirklich total lecker und auch die Beläge können sich sehen lassen! Jetzt habe ich so viel über PIzza geschrieben, dass ich mir erst einmal eine Pizza machen muss, weil ich so viel Hunger darauf bekommen habe. :D

LG, Deli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>