«

»

Feb 17 2014

Produkttext: Freixenet Mia Moscato Sekt

Ansich trinke ich nicht häufig Alkohol, aber wenn, dann trinke ich am liebsten einen leichten Wein oder Sekt, ab und zu auch mal einen Cocktail. Bei Wein und Sekt bin ich aber immer ganz besonders wählerisch, da ich aus einem Weinbaugebiet komme und so ein wenig verwöhnt bin – “Supermarktwein” stößt bei mir in der Regel nicht auf sonderlich viel Zustimmung, ebenso lehne ich Wein aus anderen Herkunftsländern generell ab, da wir in Deutschland selbst genug tollen Wein produzieren. ;)

Eine Ausnahme war da vor einiger Zeit der Weiß- und Rotwein von Freixenet Mia - speziell von Frauen für Frauen entwickelt und wirklich lecker zu trinken. Klar, dass ich da das neuste Produkt aus der Freixenet Mia-Serie auch probieren wollte: Freixenet Mia Moscato Sekt.

Angepriesen wurde der Sekt, wie bereits auch die beiden Weine, als besonders auf den weiblichen Geschmack abgestimmt: fruchtig, frisch und süß. Fruchtig fand ich den Mia Moscato dann auch, allerdings aber auch viel zu süß – und das von mir, die stets liebliche Weine und Sekt bevorzugt und bei trockenem Sekt eine Schnute zieht!Fazit: Gut gekühlt würde ich den Mia Moscato zwar als “süffig” bezeichnen, aber insgesamt ist er mir dann doch einfach etwas zu süß. Wer seinen Sekt wirklich, wirklich süß mag, der wird hieran Gefallen finden, ich werde den Sekt aber eher nicht nachkaufen.

LG, Deli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>