«

»

Mrz 22 2011

Trigami Review: Fonic Micro-SIM Karten

[Trigami-Anzeige]

Hallo!

Nach längerer Zeit darf ich nun wieder einmal für Trigami über ein Produkt berichten. Diesmal handelt es sich um Mirco-SIM Karten des modernen Telefonanbieters Fonic, die speziell für Tablet PCs und Netbooks geeignet sind.
Fonic ist ein Telekommunikationsunternehmen, das besonders viel Wert auf Transparenz und faire Angebote legt – “Kunden bezahlen immer nur das, was sie wirklich nutzen”. Heute möchte ich euch daher den Fonic-Tarif für Micro-SIM Karten vorstellen, der jetzt neu von Fonic angeboten wird.

Immer mehr Menschen benutzen ein iPad, einen anderen Tablet PC oder ein Netbook – und immer mehr Menschen legen Wert darauf, auch außerhalb der eigenen vier Wände online sein zu können.
Dafür bietet Fonic nun extra eine Micro-SIM Karte mit einem flexiblen Tarif an, mit dem man spontan von überall aus online gehen kann. Fonic benutzt dazu das Netz von o2, wodurch eine sehr schnelle Internetverbindung gewährleistet wird.
Der Tarif ist sowohl für Gelegenheitssurfer geeignet als auch für Leute, die das Internet regelmäßig oder sogar täglich mobil benutzen wollen. Denn für nur 2,50 am Tag kann man ohne Volumenbegrenzung surfen und wenn man mehr als 10 Tage im Monat online ist setzt der Fonic Kostenschutz ein – man zahlt also niemals mehr als 25 Euro im Monat! Grundgebühren oder Vertragskosten fallen bei Fonic erfreulicherweise nicht an.

Die Fonic Micro-SIM kann man entweder direkt in den Micro-SIM Slot seines Tablet PCs oder Netbooks stecken oder auch in Verbindung mit einem Surfstick bei allen Geräten mit USB-Anschluss.
Die Aufladung der Micro-SIM kann man ganz bequem per Bankeinzug oder Aufladebon durchführen, auf Wunsch kann das Guthaben sogar automatisch aufgestockt werden, wenn es unter 4 Euro fällt, so dass man abgesichert ist und wirklich jederzeit spontan online gehen kann.

Der o2 connect Test Ende 2010 hat Fonic mit der Note “gut” den zweiten Platz verliehen, weil Fonic sehr gute Geschwindigkeits- und Stabilitätswerte vorzuweisen hat – mit Fonic könnt ihr also unbeschwert surfen!

Wer nun mehr zu Fonic erfahren möchte kann sich auf dem Youtube-Kanal, Twitter oder Facebook-Profil von Fonic umschauen. Alternativ könnt ihr auch auf der Homepage von Fonic im News-Bereich Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen nachlesen.

LG, Deli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>