«

»

Jun 15 2013

Rezept: Tahini-Joghurtsoße

Hallo!

 

Viele Jahre schon ist Kochen ein großes Hobby von mir. Zwar berichte ich in der Testerlounge häufig auch über Lebensmittel und Getränke, aber ich finde nun wird es Zeit, dass ich auch einmal beginne meine Lieblingsrezepte und Küchentipps zu teilen.

Im September 2012 war ich zum ersten Mal in Israel und bin seitdem von Land, Leuten und natürlich auch der Küche dort begeistert. Über Israel kann man wirklich sagen, dass die Uhren dort anders gehen als hier – ein Urlaub in diesem Land, das an drei Meere grenzt (Mittelmeer, rotes Meer, totes Meer), ist ein wirkliches Erlebnis. Mit großen Teilen der israelischen Küche kann ich mich sehr gut anfreuden – schließlich waren Falafel schon lange eine meiner Lieblingsspeisen. Nach zwei Wochen in Israel musste ich aber sagen, dass das, was in Deutschland als Falafel verkauft wird, in der Regel mehr ein schlechter Scherz ist als authentische Falafel. So ähnlich verhält es sich mit den meisten Speisen, die ich in Israel lieben gelernt habe, weshalb ich mich dann einfach selbst in die Küche gestellt habe. ;)

Mit dem ersten Rezept geht es ganz entspannt und einfach los, denn für die Tahini-Joghurtsoße benötigt man nicht viele Zutaten und sie ist in nur wenigen Minuten angerührt. Tahini oder auch Tahina ist eine Paste aus geröstetem Sesam, die zum Beispiel auch Bestandteil von Hummus ist. Ich kaufe mein Tahini im türkischen Supermarkt – dort gibt es Gläser verschiedener Größen in guter Qualität. Im Kühlschrank hät das angefangene Glas sich Ewigkeiten, da sich auf dem Tahini eine Ölschicht absetzt und es so konserviert.

Tahini-Joghurtsoße

 

Zutaten:

150g Joghurt

1-2 EL Tahini (Sesampaste)

Salz, Pfeffer

Paprikapulver (edelsüß)

Kreuzkümmel

Zitronensaft

 Zubereitung:

Joghurt in eine Schale geben und Tahini gründlich unterrühren. Dabei am besten erst etwas weniger Tahini nehmen und dann je nach Geschmack mehr hinzufügen, da Tahini sehr intensiv schmeckt. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Zitronensaft, Paprikapulver und Kreuzkümmel abschmecken.

Passt gut als Dip zu Pita-Brot und Gemüesticks oder mit Falafel.

LG, Deli

1 Ping

  1. Produkttest: Tischline deck dich » Testerlounge

    […] nur Joghurt dazu gegessen, wie es im Rezept vorgesehen war, sondern spontan aus dem Joghurt meine Tahini-Joghurtsoße gemacht – das passte sooooo gut zu dem […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>