«

»

Aug 14 2013

Vorschau: Costa Kreuzfahrt

Hallo!

 

Ich kann es kaum glauben, denn am kommenden Wochenende geht es schon los: mit der Costa Fortuna werde ich eine Woche lang die norwegischen Fjorde bereisen. Als eine von 65 Testerinnen der freundin Trend lounge wurde ich gewählt, um exklusiv über meine Erlebnisse mit Costa zu berichten – und ich freue mich so sehr! Eine Woche Kreuzfahrt all-inclusive, mit Getränke-Flatrate, WiFi, zwei Landausflügen und sogar einer Spa-Behandlung – ich fühle mich jetzt schon wie im Paradies!
Ich war jedoch noch nie auf einem Kreuzfahrtschiff und daher hatte ich natürlich jede Menge Fragen, doch per Mail und Telefon wurde mir von freundin und Costa stets geholfen und so kann ich die Reise nun sorglos antreten.

Heute kam dann sogar per Post noch ein tolles Paket, das mich perfekt auf die Reise vorbereitet:

Neben Costa-Handtüchern…

…Tasche, Schlüsselbändern und Tassen….

…enthielt das Paket nämlich auch einen Schiffsplan der Costa Fortuna sowie die aktuellen Kataloge von Costa, in denen ich alle Details und Infos zu Kreuzfahrten mit Costa noch einmal nachlesen konnte. Außerdem waren noch drei Ausgaben der aktuellen “freundin” im Paket – so haben wir direkt schon etwas zu lesen für die Anreise. :)

Da der Postbote ins Mittagessen geplatzt war habe ich noch beim Essen die Schiffspläne und Kataloge studiert, weil ich so neugierig und voller Vorfreude bin. :D

Wir sind laut Buchung auf Deck 9 – “Napoli” – untergebracht und damit zum Glück relativ weit oben im Schiff – auf den Decks ganz unten, so direkt an (unter?) der Wasserlinie hätte ich mich vermutlich nicht ganz so wohl gefühlt.

Einziger Wehmutstropfen bisher: In der Projektbeschreibung war ausschließlich von einer Balkonkabine die Rede – wir werden jedoch nur die Hälfte der Zeit in einer Balkonkabine verbringen und die andere Hälfte der Zeit in einer Innenkabine ohne Fenster. Ich finde das natürlich weniger toll, habe damit aber jetzt auch kein größeres Problem. Meine liebe Mama, die mich auf dieser Reise begleiten wird, mag jedoch enge Räume ohne Fenster nicht und hat daher einen riesen Schreck bekommen als auf der Buchung plötzlich ‘Innenkabine’ stand. Trotzdem wird sie das Abenteuer mit mir wagen und wir hoffen einfach, dass die Kabine geräumig genug ist um sich darin wohl zu fühlen und keine Platzangst zu bekommen.

Jetzt heißt es für mich auf jeden Fall noch Wohnhng aufräumen, Tiere versorgen und ein paar Dinge für die Uni erledigen, dann kann es schon bald auf große Fahrt gehen: Start ist in Kopenhagen, von dort aus übers Meer an den nördlichsten Punkt der Reise und von dort aus mit Stops am Geirangerfjord, in Bergen, Stavanger, Oslo und Warnemünde zurück nach Kopenhagen.

Quelle: http://trendlounge.freundin.de

Quelle: http://trendlounge.freundin.de

Ich hatte mit einer Anreise per Bahn gerechnet, aber Costa hat uns Flüge von Bremen nach Kopenhagen gebucht – super, das macht die Anreise noch bequemer! Meine Mutter wohnt leider nicht hier in Bremen, aber zum Flugticket von Costa gehört auch Rail&Fly der deutschen Bahn, so dass meine Mutter ganz einfach (und ohne Mehrkosten!) mit dem Zug zu mir nach Bremen kommen kann.

Natürlich werde ich auch live von der Costa Fortuna berichten – freut euch also auf tolle Einblicke in das Leben auf einem Kreuzfahrtschiff und beeindruckende Fotos aus Norwegen.

LG, Deli

10 Kommentare

2 Pings

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Anika

    Wow, das ist ja echt ein Traum! Ich wünsche dir ganz viel Spaß!

  2. Bea

    Wunderschön ich freu mich für Euch .mich wollten die nicht auf dem Kreuzfahrtschiff :(…hatte mich auch beworben aber ich freu mich für jeden der Glück hatte ..wünsch euch ganz viel Spass und bin gespannt auf den Bericht..Schiff AHOI….genießt es:)

    1. Deliyah

      Hallo Bea! Danke für deine netten Worte! :)
      Ich hatte auch nie im Leben damit gerechnet zu gewinnen, aber wenn man es nicht versucht, dann wird es ja nie etwas – und anscheinend hatte ich in diesem Fall einfach unfassbares Glück. :)

      LG, Deli

  3. Melanie

    Viel Viel Spaß!!!!!!!
    Ich hätte auch gerne mein Glück versucht, konnte Schatzi aber leider nicht begeistern und wollte nun im Urlaub auch nicht ohne ihn weg.

    Bin aber sehr gespannt darauf was du so zu berichten hast!!!!

    lg

  4. Katjas Testblog

    Gaaaaanz viel Spaß und lasst es euch so richtig gut gehen!!!!!! Ich freu mich total für dich und bin schon ganz gespannt auf deine Berichte. Wir sind nächste Woche auch in Norwegen unterwegs, vielleicht sieht man sich ja mal ;)

    Liebe Grüße, Katja

    1. Deliyah

      Hallo Katja!

      Bist du etwa eine meiner drei Mitreisenden?

      LG, Deli

  5. Monika

    Hallo, auch von mir Glückwunsch!! Wünsche Dir sehr viel Spaß und eine super schöne Woche. HAtte mich auch beworben und eine Absage bekommen…ich freu mich aber mit Dir.. Freu mich auf Deine Berichte…

  6. Sarah Fuhrmeister

    Ich war auch etwas geschockt, als ich gehört habe, dass wir alle tauschen müssen. Wir hatten ja auch Balkonkabine gelesen und dachten für die gesamte Zeit. Mit Kindern ist es leider natürlich total blöd das Tauschen. Jack ist ja dann erst 2 und es wird schon schwierig für ihn außerhalb seines geliebten BEttes zu schlafen und dann auch noch zwei Kabinen…Aber wir freuen uns auch schon. Lg, Sarah von http://www.sarahhatsgetestet.de

  7. Denise

    Wow, herzlichen Glückwunsch! Dann wünsche ich schonmal viel Spaß. Ich glaube, wir alle freuen uns auf einen Reisebericht! ;-)

    LG

  8. sabo

    Na das ist doch mal was!
    Jetzt weiß ich, worum es ging und werd mir die anderen Berichte mal genüsslich durchlesen.
    LG, Sabo

  1. Reisebericht: Tag 1 auf der Costa Fortuna » Testerlounge

    […] zum Bloggen vorhanden ist. Heute ging es ja endlich los auf die Kreuzfahrt mit Costa, von der ich hier berichtet hatte. Ansich hatte ich nie den großen Drang einmal auf Kreuzfahrt zu gehen – Schiffe hatten […]

  2. Kreuzfahrt zu den norwegischen Fjorden –

    […] Vorschau: Costa Kreuzfahrt […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>